Welche Extraktionsmethoden gibt es für CBD?

cannashop-extraktionsmethoden-beitrag

Bei der Extraktion wird mittels eines Extraktionsmittels ( Lösungsmittel ) der Extrakt des Pflanzenmaterials gewonnen.

Lösungsmittel können Edelgase ( z.B. CO2, Butan, … ) oder auch Flüssigkeiten (Isopropyl, Ethanol, Spiritus,  … ) sein.

Man kann aber auch auf mechanische Weise Pflanzenmaterial extrahieren, nämlich mit der Rosin Press Methode ( Druck und Wärme ), oder der Ultraschall Methode (  durch Schwingung )

Wir unterscheiden also zwischen 4 Extraktionsmethoden:

  • CO2 Extraktion
  • Alkoholextraktion
  • Rosin Press Extraktion
  • Ultraschall Extraktion

CO2 Extraktion
Bei dieser Extraktionsmethode wird das Blütenmaterial für mehrere Stunden in einem Zylinder mittels CO2-Gas in überkritischem Zustand unter mehreren hundert bar Druck gesetzt. Nach mehreren Stunden ist ein solcher Prozess vorbei, das Gas verflüchtigt sich, und übrig bleibt der wertvolle Rohextrakt. Diese Methode ist die häufigste und wird gerne verwendet, um große Mengen an Blütenmaterial industriell zu extrahieren. Weil bei diesem Prozess das Blütenmaterial durch den Druck bis zu 3 Mal über einen längeren Zeitraum erhitzt wird, decarboxiliert auch der Großteil der wertvollen Säureformen der Cannabispflanze. Oft werden solche Produkte auch gerne als “ mit 100% aktiviertem CBD“ beworben, was natürlich reine Marketingstrategie ist.

Alkoholextraktion
Bei dieser Extraktionsmethode dient z.B. reiner Alkohol als Lösungsmittel, wobei sich hier Ethanol als das Lösungsmittel erster Wahl herausgestellt hat. Dieser Prozess ist noch die „alte Schule“ und erfordert ein hohes Maß an Handwerkskunst und bio-chemisches Know How. Der Alkohol wird nach der Extraktion bei niedrigen Temperaturen besonders schonend destilliert, und übrig bleiben alle Wirkstoffe Cannabispflanze, inkl. den wertvollen Säureformen.

Rosin Press Extraktion
Rosin Press Extraktionen werden vollkommen ohne Lösungsmittel wie Gase oder Alkohol hergestellt, einzig und alleine durch Druck und Wärme. Dieser Effekt kann auch mit Backpapier und einem Glätteisen für Haare nachgemacht werden, wobei ersichtlich wird dass diese Form der Extraktion relativ aufwendig und ist. Die Rosin Press Methode ergibt dabei feinstes, goldenes Rohharz welches mit Honig verglichen werden kann, und auch sein einzigartiges Rosin Aroma.